Ernährungstherapie

Die gesunde Ernährung ist das zentrale Element einer gesunden Lebensweise. Vollwertige Nährstoffe liefern uns Energie, bilden wertvolle Botenstoffe in unserem Gehirn, halten unseren Stoffwechsel in Schwung, sorgen für reibungslose Abläufe in unserem Körper und für unser seelisches Wohlbefinden. Fehlen uns essentielle Nährstoffe, können Körper uns Psyche aus dem Gleichgewicht geraten und Krankheiten können entstehen.

Fühlen Sie sich unwohl oder sind krank, kann eine Ernährungstherapie bzw. eine Nährstofftherapie dabei helfen, Ihre Gesundheit zu fördern und den Heilungsprozess unterstützen. Anwendungsgebiete der Ernährungstherapie sind zum Beispiel:

Eine besondere Rolle spielt die Ernährungstherapie in der Behandlung von Essstörungen. Ernährungskompetenzen werden hier mit einem Mental- und Verhaltenstraining sowie Achtsamkeitsübungen kombiniert.

Insgesamt kommt die Ernährungs- und Nährstofftherapie bei psychischen Erkrankungen selten allein zum Einsatz, sondern wird mit anderen Verfahren (zum Beispiel Verhaltenstraining und Bewegungstherapie) kombiniert.